Wer sind wir?

Wir sind ein unabhängiger Dienstleister, der die Wertschöpfungskette der Windindustrie abdeckt, von der späten Entwicklungsphase über das Baumanagement bis hin zum technischen und kommerziellen Management von Windparks im Betrieb. Unser Sitz ist in Oslo. 

Die Chance

Aufgrund verstärkter Aktivitäten und einer kürzlichen Umstrukturierung suchen wir einen TCM (Technical and Commercial Services) Manager für das Management von Windenergieanlagen in Skandinavien (hauptsächlich in Norwegen). Sie sollten über Branchenerfahrung verfügen, vorzugsweise als Dienstleister/-in oder als Investitions-/Vermögensverwalter/-in oder als Betreiber/Analyst/-in auf den Energiemärkten.

Die Verantwortlichkeiten

In dieser Funktion sind Sie für das direkte Management und die Verantwortung unserer Dienstleistungen verantwortlich, die für das derzeit verwaltete Portfolio erbracht werden, und zwar auf täglicher Basis aus energiewirtschaftlicher, kommerzieller, finanzieller und technischer Sicht.

Die Aufgaben

Übernahme der Gesamtverantwortung für ein Portfolio von Windenergieparks, mit Schwerpunkt auf:

- Verwaltung bestehender Stromabnahmeverträge (PPAs - sowohl virtuell als auch physisch) und Zertifikatsabnahmeverträge (Elcerts, GOs)

- Durchführung von Energiemarktanalysen

- Unterstützung bei der Verhandlung von neuen Strom-/Zertifikatsverträgen

Weitere Tätigkeiten, die in Bezug auf das Portfolio von Windenergieparks durchgeführt werden, sind:

- Verwaltung anderer operativer Verträge und Dienstleistungen auf täglicher Basis: O&M, Landpacht, Gemeinde, Netz

- Überwachung und Verbesserung der Anlagenleistung

- Überwachung von Betrieb und Wartung, einschließlich Besuche vor Ort, falls erforderlich

- Finanzdienstleistungen: Buchhaltung, Controlling und Berichterstattung, Erstellung/Überprüfung des Budgets und der entsprechenden Prognosen

- Verwaltung externer Kreditfazilitäten, einschließlich laufender Berichterstattung / Compliance-Management

- Cashflow-Management/Liquiditätsplanung für die verwalteten Zweckgesellschaften 

- Federführung bei der Erstellung von Berichten über die finanzielle Leistung, Risiken und technische Fragen

- Verbesserung der aktuellen Managementpraktiken und -verfahren

- Forderungsmanagement (Unterstützung des Investmentmanagers des Kunden bei größeren Forderungen)

- Management der Governance-/Compliance-Angelegenheiten der SPVs und von Proxima Scandinavia

- Sicherstellung, dass die Risiken und Probleme des Windportfolios angemessen gehandhabt, gemildert und gemeldet werden

- HSE-Verantwortung

In Bezug auf mögliche weitere Anlageninvestitionen der Swiss Utility Gruppe in den nordischen Ländern:

- Unterstützung des Asset-Business-Development-Teams bei der Entwicklung/Due-Diligence-Prüfung/Validierung von Investitionsmöglichkeiten in erneuerbare Anlagen

- Unterstützung des Asset Business Development/Asset Management-Teams beim Onboarding-Prozess für weitere Anlagen im Bau/im Betrieb

Der Umfang der von dem/der Bewerber/in direkt ausgeführten Tätigkeiten hängt von seiner/ihrer einschlägigen Berufserfahrung und seinem/ihrem Dienstalter ab.

Die Anforderungen

- Tiefes Verständnis der Energiemärkte (NordPool /Elcerts /GOs), um bestehende Verträge zu verwalten, Marktanalysen durchzuführen und die Verhandlung neuer Verträge zu unterstützen

- Erfahrung im Bereich TCM/Asset Management in der Branche der erneuerbaren Energien, vorzugsweise im Bereich Windkraftanlagen

- Technischer und/oder finanzieller Hintergrund (Ingenieurwesen oder entsprechende Qualifikation)

- Verständnis für die finanzielle und technische Berichterstattung

- Fähigkeit zur Überprüfung und Neubewertung von Prioritäten als Reaktion auf schwierige Situationen und Fristen

- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten

- Bereitschaft, im Büro in Oslo anwesend zu sein (in der Regel mindestens 3 Tage pro Woche)

- fliessende Sprachkenntnisse in Norwegisch und Englisch und in der Lage sein, Verträge und Berichte in beiden Sprachen zu verfassen und zu verwalten. Kenntnisse der schwedischen Sprache sind von Vorteil.